VORBEI ist VORBEI

5 Schritte zur Leichtfüßigkeit

 

VORBEI ist VORBEI    –   Der Satz entspricht der Wahrheit.

Manchmal schmerzt uns diese Wahrheit und manchmal sind wir froh um diese Wahrheit🙂

Die Vergangenheit sollte eigentlich VORBEI sein, da sie vergangen ist. Doch das ist für viele Menschen nicht so. Sie hadern mit Beziehungen aus der Vergangenheit oder sie schwelgen in der Vergangenheit.

Zitat:

„Wenn dich die Vergangenheit anruft, geh nicht ran, sie hat dir nichts neues zu erzählen.“

Es geht hier nicht darum die Vergangenheit zu verdrängen – es geht darum aus der Vergangenheit zu lernen.

Lass uns beginnen:

Nimm dir etwas Zeit und mache eine Bestandsaufnahme. Wie ist das bei dir ? Schwelgst du in der Vergangenheit? In der Zeit wo alles gut war? Als die Welt noch in Ordnung war? Wir neigen dazu die Vergangenheit so zu träumen, wie sie nie war:-)

Zitat:

„Könnte nicht alles wieder so sein, wie es nie war!“

Oder ist es bei dir so, dass dich Menschen, die dir in der Vergangenheit nahe standen noch immer deine gute Laune für kurz oder lang vertreiben? Ist es so, dass du deinem Ex Partner nicht begegnen möchtest, da er dich an Unschönes erinnert? Schmerzt dich das Verlassen worden sein noch immer? Bist du noch immer böse, da du betrogen wurdest? Haben Freunde schlecht über dich gesprochen, dich ein klein wenig manipuliert?

Halte inne und sei kurz sehr ehrlich zu dirNotiere dir die Dinge. Mache eine Bestandsaufnahme von den Menschen und Umständen in deiner Vergangenheit, wo du in positive wie negative Resonanz gehst. Übe mit dem GRÜNEN KNOPF

Nicht aufzuschreiben brauchst du Dinge die neutral sind. Bei dieser Vergangenheit regt sich nichts in dir.

Nun GEHT es weiter:

Jetzt nimm dir Punkt um Punkt her und mache folgendes:

Füge den Satz „Just like me – Genau wie ich“ – dran.

  • Der Partner, der mich so verletzt hat, indem er mich verließ – „Genau wie ich“ Damit ist gemeint, du bist verlassen worden, weil du dich verlassen hast.
  • Du wurdest betrogen und belogen – „Genau wie ich“  Das deshalb um zu erkennen, wo du dich selbst betrügst und belügst. Dir etwas schönredest?
  • Dich regt die Unordnung deiner Frau auf? „Genau wie ich“  Wo bist du mit dir unordentlich? Wo in dir hast du ein Chaos welches du nicht sehen willst?

„Just like me – Genau wie ich“  Funktioniert auch umgekehrt:-)

Bei allem was du bewunderst, kannst du auch sagen – „Genau wie ich“

Ach strahlt diese Frau – „Genau wie ich“ D.h. dies ist auch in dir angelegt und gilt es zu entwickeln, sonst würdest du es gar nicht sehen:-)

1. Schritt

Mache ein Liste deiner vergangenen Verletzungen und den Dingen, die dich immer noch aufregen.

2. Schritt

Jetzt kehre die Dinge um, wie ich es oben gezeigt habe.

Wenn du Hilfe brauchst schreibe mir oder kommentiere im Blog. Oftmals ist es gerade für uns selber schwierig zu erkennen. Genau das entbindet dich und du kannst frei werden. Es wird vielleicht Dinge in deinem Leben geben, die sich wiederholen.

3. Schritt

Schreibe deine Erkenntnisse auf.

4. Schritt

Stelle dir die Situation oder die Person vor und sage in Gedanken zu ihr : „Ich verzeihe dir. Ich verzeihe auch mir, was ich getan habe und was ich mir wünsche anders gemacht zu haben.“

Verzeihen ist ein Liebesdienst für alle Beteiligten und befreit dich von den Verstrickungen der Vergangenheit. Du heilst damit deine eigenen Wunden.

5. Schritt

Sei stolz auf dich! ?

Freue dich auf das was unweigerlich folgen wird. Denn wenn Platz geschaffen ist, kann etwas Neues kommen. Der oder die einzige die im eigenen Leben Platz schaffen kann bist DU!

Hilfreich dazu die 84 Tipps den eigenen Weg zu gehen und zu staunen:-)

Meine Lieblingsentspannungsübung für dich:

Stell dir vor du fährst mit deinem Auto auf der Autobahn, im Kofferraum hast du einen Sack voller Sand, dieser Sand entspricht all deinen belastenden Dingen aus der Vergangenheit und Gegenwart.

Im Fahren verlierst du den Sand deiner Belastungen im Fahrtwind.

Nimm wahr wie es sich für dich anfühlt, deine Schwere zu verlieren.

Ich liebe diese Übung am Abend im Bett. Ich schlafe meistens schon beim Wegfahren ein:-)) Mein System lässt los.

Solltest du karmische, immer wiederkehrende Vergangenheitsprobleme haben, können diese GEGANGEN werden. Du kannst im GEHEN gut deine Lernbotschaften erkennen.

Wie das möglich ist, kannst du auf dieser Seite nachlesen.

Du kannst dich gleich zum 21Tage Online Home Retreat anmelden, so kannst du erste GEH-Versuche starten. Du kannst deine „stagnierenden“ Lebensbereiche in Fluss bringen. Dies ist Thema des Retreats 🙂 Ich freue mich auf dich.

Leichtfüßig laufend …. von Herzen Regina

ps: wenn dir der Artikel gefällt oder dir in irgendeiner Form hilfreich erscheint, dann freue ich mich, wenn du ihn weiter leitest:-) DANKE

 

VORBEI ist VORBEI

HURRA jetzt GEHT es los 🙂 

Wo geht es hin bei dir ? 

Stell dir vor du läufst leichtfüßig über eine Wiese, dein „Sandsack“ ist leer im Auto zurückgeblieben:

Mach es als Übung und nimm wahr wie du dich jetzt fühlst :-))) !!! Bleib in dieser Übung – es ist nicht notwendig auszusteigen.

 

Danke, dass du den Artikel zu Ende gelesen hast. Großartig!

geh-meditation-mp3

Trage dich hier ein und bekomme regelmäßige Angebote nur für Abonnenten und
deine GRATIS GEH Meditation!

 

Deine Daten sind bei mir absolut sicher. 100% kein Spam.

2 Kommentare, sei der nächste!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*