Herzensangelegenheiten

Alle sprechen von „Folge deinem Herz“ und von „Höre auf dein Herz“

  • Doch wie kann ich unterscheiden, was die Herzensstimme ist und was die Kopfstimme:-) ?
  • Wann folge ich alten Mustern und wann meinem Herz?
  • Wann ist es somit „wahr“ und wann bin ich in einer eigenen „Schleife“ gefangen?

 

Bist du wirklich sicher, dass du deinem Herzen folgst?
Wenn nicht, dann beginne dich zu befragen und lausche auf die leisen Antworten, die aus dir aufsteigen. Lass dich nicht von dir selber täuschen, bzw beschwindle dich nicht selber, denn das schmerzt.

Deinem Herz folgen, setzt Mut voraus zu sich selber zu stehen.
Dies ist nicht immer klar und auch nicht einfach. Denn wer sagt schon gerne NEIN, wenn der Wunsch da wäre und das Herz jedoch klar signalisiert, dass ein NEINsagen dran ist.

Ich verdeutliche dies mit einem Beispiel……
Eine Frau wünschte sich so sehr eine Beziehung mit einem Partner. Sie begegnete niemand, bis sie erkannte, dass es zuerst um die Beziehung zu sich selbst geht. Zuerst „muss“ eine innere Beziehung zu sich selbst entstehen. Diese soll auch gefestigt und stabil sein, damit eine Beziehung im Außen entstehen kann.
Beziehungen oder Nichtbeziehungen aller Art sind immer Abbilder der eigenen Beziehung zu sich selbst.

Zum Beispiel:
Hast du einen untreuen Partner, bist du dir selber nicht treu:-)
Hast du Sehnsucht nach einem Partner, dann hast du Sehnsucht nach dir.
Läufst du gerne aus einer Beziehung weg, dann läufst du auch vor dir weg?

Was sind deine Muster?
Versuche aus einer Vogelperspektive auf dich zu schauen        .
Was wiederholt sich in deinem Leben?

Die heutige Übung ist eine kleine Meditation:
Mache diese Übung täglich, gehe immer wieder mit der Aufmerksamkeit zu deinem Herzen hin❤️

Mache es dir im Sitzen oder im Liegen bequem.
Gehe mit der Aufmerksamkeit zu deinem Herz.
Komme hier ganz sanft und ohne Druck an.
Nimm deinen Herzraum in Liebe wahr.
Hier ist dein Herz, welches immer loyal mit dir ist. Dich nie im Stich lässt.
Dir immer dient.
Bedanke dich bei deinem Herz und verweile.
Verweile im Sein, ohne etwas zu wollen. Ohne Wünsche – HÖRE nur hin – FÜHLE was es zu fühlen gibt.
Ohne Ablehnung – ohne Widerstand.
Frage dein Herz:
Was würdest du sagen wenn du sprechen könntest?
Was möchtest du mir zeigen?

Dann bedanke dich für die Bilder und bewerte sie nicht. Mache bitte keinen Druck, sondern lerne zu verweilen. Es geht täglich besser.

Dann komme langsam aus der Herzenswahrnehmung zurück und besuche dein Herz täglich.

Das Herz – da war doch noch was:-)
Es war lange Zeit vergessen. Es hat sich doch früher oft gelohnt darauf zu hören. Es hat dich gedrängt und geschoben, es hat dich aus deiner Komfortzone geschoben. Die Stimme des Herzens ist vielleicht überlagert mit Alltagsroutine, alles läuft wie gewohnt ab. Wie sollst du da was ändern? Und wo beginnen? ! Doch das Herz flüstert dir unweigerlich was zu?! Du hörst kaum hin, da es ja unmöglich erscheint. Es begegnen dir Zeichen, du hörst etwas, du liest etwas….. du machst weiter in deiner bekannten Weise – auch Komfortzone genannt.

Angst oder Herz.
Beides geht nicht. Entweder du folgst der Angst oder dem Herzen. Es liegt in deiner Hand. Es kann nur durch dich passieren. Niemand anderer kann DEINEM Herz folgen als du:-)

Ich wünsche dir WUNDERvolle Begegnungen mit deinem Herz.
Mit dir im Herzraum verweilend und die Stimme meines Herzens hörend
Regina

Ps: schreibe und deine Erfahrungen, das wäre toll!

Hinweis – wir GEHEN wieder bei einem Erlebnisabend am 10.3. in LINZ.

 

Reisen:

GEH DICH FREI Reisen von 7.5.bis 13.5.2017 nach Südfrankreich INFO und ANMELDUNG

FRAUENREISE nach Triest – 7. bis 10.6.2017 – Dolce Vita & GEHEN & Sein am Meer am tollsten Platz den ich kenne:-)  HIER nachlesen und Anmelden

Kooperationstermine in Grein:

3.3.2017– 18.00 Uhr  – CHIRON – der verwundete Heiler – Workshop mit Michaela Fritsch  in 4360 GreinAnmeldungen und Infos über Preise und Adressen findest du unter KOOPERATIONEN.

Termine:

GEH DICH FREI Workshop & Ausbildung am Samstag den 11.3.2017 von 10 Uhr bis 18 Uhr in Linz.
GEH DICH FREI Erlebnisabend am Freitag den 10.3.2017 von 19 Uhr bis 21.30 Uhr. Das Thema des Abends ist passend zum Artikel und zur momentanen Zeitqualität: „Das wonach du dich sehnst, sehnt sich nach dir:“ Rumi
Ausgehend von dieser Weisheit GEHEN wir unseren „Ruf“.

 

Danke, dass du den Artikel zu Ende gelesen hast. Großartig!

geh-meditation-mp3

Trage dich hier ein und bekomme regelmäßige Angebote nur für Abonnenten und
deine GRATIS GEH Meditation!

 

Deine Daten sind bei mir absolut sicher. 100% kein Spam.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*