Glücksformel

Zwei Fragen als Glücksformel

Der Biologe und Hirnforscher Gerald Hüther hat sein Leben dem menschlichen Hirn gewidmet. Eines der wichtigsten Ergebnisse seiner Forschung:

„Nur wer Herr über sich selbst wird, gibt auch seinem Gehirn die Chance, all seine Möglichkeiten zu entfalten.“ Gerald Hüther

Emotionaler Stress, Termindruck, Überstunden, schlechter Schlaf und eigentlich keine Zeit mehr für die Dinge die man eigentlich möchte. Kommt dir das bekannt vor. Du bist nicht alleine. Einer Umfrage aus dem Jahr 2018 zufolge geht es neun von zehn Arbeitnehmern in Deutschland ganz genau so. (Österreich wird ähnlich sein )

Wenn du zu der oben genannten Gruppe gehörst, ist spätestens jetzt der Zeitpunkt gekommen, sich 2 elementare Fragen zu stellen – und anhand ihrer Antworten eine tiefgreifende Entscheidung zu fällen. Sie klingen zunächst einfach, gehen aber durchaus ins Eingemachte:

 

  • Was will ich für ein Mensch sein?
  • Wozu will ich dieses Leben nutzen?

Hirnforscher Gerald Hüther ist vom Nutzen dieser Fragen überzeugt. Er möchte den Menschen helfen, aus festgefahrenen Mustern auszubrechen und glücklich zu werden.

Nimm dir die kommende Woche immer wieder einige Minuten Zeit um diese 2 Fragen für dich zu beantworten. Dazu ist es sehr hilfreich wenn du dir die Fragen in deine Erinnerungen im Handy notierst oder Erinnerungszettel in deiner Wohnung verteilst.

Dazu ist es seh sehr hilfreich die erhöhte Energie der Antworten beider Fragen auch noch zu GEHEN. Dies werde ich demnächst gratis in der neuen Geh Dich Frei Community anleiten. Dazu musst du zuerst auf Facebook meine Seite aufsuchen und liken. Dann stelle auf der Seite eine Beitrittsanfrage zur Community:-)
Schau dort vorbei, ich kündige den Abend rechtzeitig an…..

In einem Experiment der New York State University bat man die Teilnehmenden folgenden Satz zu vervollständigen:

„Ich bin froh, dass ich nicht…….“

Nach fünfmaliger Wiederholung des Satzes stellten 90 % der Kandidaten ein wesentlich höheres Maß an persönlicher Zufriedenheit an sich fest. Beim Verlassen des Raumes zeigten sie sich freundlich, kooperativ und solidarisch untereinander und kamen sogar Unbekannten spontan zu Hilfe.

Ein paar stunden später baten die Forscher die Gruppe um die Vervollständigung des folgenden Satzes;

„ Ich wäre gern……“

Nach diesem Experiment empfanden die Testpersonen eine größere Unzufriedenheit gegenüber ihrem Leben.

Versuche das Experiment und setze die bessere Version für dich fort. Wenn du in einer persönlichen Zufriedenheit und Dankbarkeit bist, dann verweile so lange wie möglich in dieser höheren Emotion.

Ich wünsche dir in diesem Sinne viele schöne Momente und viele spannende Antworten auf die Fragen.
Vielleicht magst du etwas mit uns teilen ? Ich und wir alle würden uns sehr darüber freuen….

Mit dir sich immer wieder fragend ….von Herzen Regina

GEH DICH FREI Workshop am 16.2.2019 in Linz – Das Jahr 2019 – Potentiale & Herausforderungen
Kosten 150 € für GDF Praktizierende 90€

Basisausbildung NEU in Linz im Hotel am Domplatz von 29.3. bis 31.3.2019

Bad Fischau in der Körper-Seelen-Balance am  19. 2. 2019 von 13 Uhr bis ca 18 Uhr

GEH DICH FREI  – REISEN 2019 :
Ich freue mich ungemein auf die Reisen zu besonderen Kraftplätzen. Bitte rasch anmelden und dabei sein:-)

Magische Sommersonnenwende in Chartres 
19. bis 23. Juni 2019  – es gibt noch 1 Platz :-)!

GEH DICH FREI Frauenreise nach Korfu  – Liebe dein Leben
28.9. bis 5.10.2019  – buchen und dabei sein :-)!

Klicke HIER um den Flyer downzuloaden 

Danke, dass du den Artikel zu Ende gelesen hast. Großartig!

geh-meditation-mp3

Trage dich hier ein und bekomme regelmäßige Angebote nur für Abonnenten und
deine GRATIS GEH Meditation!

 

Deine Daten sind bei mir absolut sicher. 100% kein Spam.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*